Wladimir Iwanowitsch Wernadskij: Die Wissenschaft der Biosphäre und der Astrobiologie

Das russische Akademiemitglied Mikhail Ya Marow leitet den Fachbereich Kosmochemie am Wernadskij-Institut für Geochemie und Analytische Chemie der Russischen Akademie der Wissenschaften. Sein wissenschaftliches Hauptinteresse gilt den Grundproblemen der Hydrodynamik, der Gaskinetik und der Weltraumphysik mit Blick auf Untersuchungen des Sonnensystems und der Planetenentstehung. Er hat über 250 Fachartikel und

Weiterlesen

Die Wernadskij-Strategie

Oberst (a.D.) Alexander A. Ignatenko ist leitender Wissenschaftler am Regionalmuseum von Krementschuk im ukrainischen Landkreis Poltawa, wo er lebt. Als Absolvent der (sowjetischen) Militärtechnischen Schule der Nationalen Luftabwehrkräfte und der Militärakademie für Artillerie arbeitete er 33 Jahre als Elektroingenieur im sowjetischen Raketenkorps. In seiner zivilen Laufbahn war er u. a.

Weiterlesen

Das „Anthropozän“ aus Sicht von Wernadskijs Noosphäre

Meghan Rouillard vom Basement-Team hat den folgenden Beitrag am 29. Februar 2016 auf larouchepac.com gepostet. Jüngste Veröffentlichungen von Studien über die Rolle der Menschheit als starker geologischer Kraft – auch als „Anthropozän“ bezeichnet –, bietet eine gute Möglichkeit, darzustellen, wie sich dieses Konzept mit Wladimir Wernadskijs Vorstellung der Noosphäre überschneidet

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Unsere Datenschutzerklärung