Was die Biologie von Wernadskij zu lernen hat – Eine wissenschaftspolitische Einführung

Eigentlich sollte es die Hauptaufgabe der Biologie sein, genau diejenigen Aspekte lebender Prozesse zu erforschen, wodurch sich diese von allen Prozessen der nichtlebenden Materie unterscheiden. Doch mit dem Siegeszug reduktionistischer Denkweisen in der Biologie, allen voran der gewaltigen Entwicklung der Molekularbiologie seit Mitte des 20. Jahrhunderts, ist in den Vorstellungen

Weiterlesen

Biophysik und das Leben

Es war das Vermächtnis Wernadskij an die heutige Welt, die von ihm begonnenen breiten Forschungsanstrengungen zur Aufdeckung der physikalischen Prinzipien hinter dem Unterschied zwischen lebenden und nichtlebenden Prozessen fortzusetzen. Wie wir bereits in Jonathan Tennenbaums Vortrag gehört haben, hatte Wernadskij immer einen universalen Ansatz an das Problem gefordert: Wir brauchen

Weiterlesen

Was ist Strahlungshormesis?

Die heutigen Strahlenschutzvorschriften gehen davon aus, daß prinzipiell jedwede Strahlung schädlich sei, und es keinen Schwellenbereich gebe, in dem Strahlung harmlos ist. Jede auftretende Schädigung könne linear aus bekannten Wirkungen hochdosierter Strahlenwerte extrapoliert werden. Eine solche Auffassung ist wissenschaftlich nicht haltbar und leistet darüber hinaus irrationalen Ängsten über alles Vorschub,

Weiterlesen

Die Wechselseitigkeit der Extreme: Die Astrophysik der Gurwitsch-Strahlung

Ich habe sowohl im mündlichen wie im schriftlichen Austausch mit entsprechenden Kreisen die Erfahrung gemacht, daß der häufigste und oft verheerendste Fehler im Geistesleben angeblich hervorragend ausgebildeter Wissenschaftler von heute die hartnäckige Weigerung ist, die offensichtlichsten und hartnäckigsten Infragestellungen ihrer üblichen Annahmen in Betracht zu ziehen. Typisch für dieses Problem,

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Unsere Datenschutzerklärung