Klimawandel als Mittel zur Errichtung einer Ökoweltdiktatur

Genau 70 Jahre nach dem Ende der Nazidiktatur laufen – von den ahnungslosen Zeitgenossen weitgehend unbemerkt bzw. falsch gedeutet – Vorbereitungen zur Etablierung einer faschistischen Weltregierung einer Art, wie sie Adolf Hitlers kühnste Träume übertroffen hätte. Statt der diskreditierten Eugeniklehre, die damals den Vorwand für die Eliminierung der sogenannten „minderwertigen

Weiterlesen

Kurznachrichten 02/2015

EIR-Studie über den Klimaschwindel begeistert Diplomaten und Journalisten Das Magazin Executive Intelligence Review (EIR) hat am 22. September seinen neuen englischsprachigen Sonderbericht über den Klimaschwindel („Global Warming is Population Reduction, Not Science“) vor Journalisten und Diplomaten am Sitz der Vereinten Nationen in New York vorgestellt. Die wichtigsten Studien aus diesem

Weiterlesen

Wie die Eugenik zur „Ökologiebewegung“ wurde

Unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkrieges ging die britische Monarchie daran, aus Darwins Theorie der natürlichen Auslese, aus Rassenlehre und Eugenik, die unter den Nazis zum Massenmord führten, ein neues Instrument der Gehirnwäsche zu formen: Die „grüne“ Umweltbewegung, die den technologischen Fortschritt unterbinden will und die Reduktion der Menschheit auf

Weiterlesen

CBE Hans Joachim Schellnhuber – Menschenfeind aus Überzeugung

Der „Klimaexperte”, welcher der Weltöffentlichkeit die Kapitulation des Papstes vor dem Schwindel des menschengemachten Klimawandels präsentierte, ist Hans Joachim Schelinhuber, Commander of the British Empire (CBE). Seit mindestens 2004 ist Hans Joachim Schellnhuber im Auftrag der britischen Krone unterwegs, um Regierungen auf die imperialen Ziele des Klima- und Umweltschutzes einzuschwören.

Weiterlesen

Die Temperatur folgt nicht dem CO2, wie die Panikmacher behaupten

Die Propagandisten des Dogmas einer drohenden menschengemachten Klimakatastrophe stützen sich auf die Behauptung, das Erdklima reagiere extrem empfindlich auf CO2-Emissionen, und CO2 gehöre zu den wichtigsten Faktoren, die das Klima über lange Zeiträume bestimmen. Wenn Sie davon hören, daß menschliche CO2-Emissionen an allem nur erdenklichen Unheil schuld seien, von verheerenden

Weiterlesen

Was bewirkt den Klimawandel? Die Sonne, das Sonnensystem und die Galaxis

Überall dort, wo historische und geologische Aufzeichnungen von CO2-Veränderungen nicht mit den Temperaturänderungen zusammenpassen, stimmen Aktivitätsschwankungen der Sonne, Eigenschaften des Sonnensystems und die Position der Sonne in der Galaxis sehr gut mit den Klimaänderungen und anderen Fluktuationen überein. In verschiedenen Zeiträumen ist dies deutlich erkennbar. Im Zeitraum des letzten Jahrhunderts

Weiterlesen

Die „Methoden“ der Klima-Panikmacher

Wenn man sich anschaut, mit welchen Argumenten die Verfechter der menschengemachten Klimakatastrophe hausieren gehen, stellt sich die Frage nach ihrer Methode. Die läßt sich in die kurze Aussage fassen: Wenn die Versuchs- oder Beobachtungsdaten nicht dem Modell entsprechen, ändern wir doch einfach die Daten! Wenn es um die Methode der

Weiterlesen

Erderwärmung – was wurde gemessen?

Die offizielle Klimapolitik behauptet, daß eine starke Erderwärmung stattfindet, die wir Menschen mit unseren CO2– Emissionen verursachen. Daraus wird gefolgert, daß wir diese Emissionen verringern müssen, damit die Erde für die Menschheit lebenswert bleibt. Grundlage dieser Behauptung sind Klimasimulationsmodelle, die eine starke Erwärmung voraussagen. Prof. John Christy, University of Alabama,

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung