Kein Ausstieg aus dem Transrapid!

Am Schicksal der Traditionsfirma Henschel in Kassel wird deutlich, wie fatal sich der Zusammenbruch der deutschen Industriekultur auf heutige Technikentscheidungen auswirkt. Hat die Magnetschwebetechnik nach dem Unfall im Emsland nur noch im Ausland eine Zukunft? Am 22. September raste der Transrapid auf der Teststrecke im Emsland mit 170 km/h

Weiterlesen

Warum sich China am ITER beteiligt

Dr. Luo Delong ist Direktor von ITER China, dem chinesischen Vertragspartner des Fusionstestreaktors ITER in Frankreich. Michelle Rasmussen von EIR sprach mit Dr. Luo am 27. Februar 2018 auf dem Big Science Business Forum in Kopenhagen. Frage: Vielen Dank, Dr. Luo Delong, daß Sie mit uns über das chinesische Kernfusionsprogramm

Weiterlesen

Chinas führende Rolle in quantenverschlüsselter Datenkommunikation

„Vielen Dank, Planck!“, schrieb die britische Zeitschrift The Economist Anfang des neuen Jahrtausends zur Ehrung von Max Planck, der am 14. Dezember 1900 vor der Berliner Physikalischen Gesellschaft einen Vortrag „Zur Theorie des Gesetzes der Energieverteilung im Normalspektrum“ gehalten hatte. Plancks Abhandlung kennzeichnete die Geburtsstunde der Quantentheorie und läutete ein

Weiterlesen

Der Eurasien-Kanal – ein neuer Weg zur Integration Eurasiens

„Dieser Kanal wäre für ganz Zentralasien ein mächtiges Tor zum Meer via Rußland.“ –Der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew Die riesige, landeingeschlossene Zentralregion Eurasiens ist wirtschaftlich wenig entwickelt. Die geographischen Bedingungen sind mit dem nordamerikanischen Kontinent vergleichbar, wo die Großen Seen fast bis in die Mitte des Kontinents reichen. Diese riesigen

Weiterlesen

Das chinesische Eisenbahnwunder

Der Umfang des chinesischen Schnellbahnnetzes ist wahrhaft erstaunlich. Mit Stand Anfang 2018 hat China im Inland 22.000 km Schnellbahnstrecken gebaut, fast doppelt soviel wie der Rest der Welt zusammen. Mittlerweile hat sich herumgesprochen, daß China das modernste und längste Hochgeschwindigkeits-Eisenbahnnetz der Welt hat. Anfangs erhielten die Chinesen dafür Technik und

Weiterlesen

China betritt Neuland auf dem Mond

Ein Überblick über die nächsten Phasen des chinesischen Mondforschungsprogramms Am 21. Mai 2018 startete ein kleiner chinesischer Satellit namens Queqiao („Elsternbrücke“), der bei der für Ende 2018 geplanten ersten Landung eines Raumfahrzeugs – Chang’e-4 – auf der erdabgewandten Seite des Mondes eine ganz entscheidende Rolle spielen wird. Da es zwischen

Weiterlesen

Kurznachrichten 01/2019

Erstes schwimmendes Kernkraftwerk beginnt mit Stromproduktion Die Akademik Lomonossow, das erste schwimmende Kernkraftwerk der Welt, wird noch 2019 die ersten Kilowattstunden in das Stromnetz von Tschukotka einspeisen, erklärte Rosatom-Chef Alexej Lichatschew auf dem Internationalen Arktisforum am 10. April. „Wir haben noch eineinhalb bis zwei Monate, um den Betrieb des Kraftwerks

Weiterlesen

Der chinesische Weg: Das Satellitennavigationssystem „Beidou“

Das chinesische Beidou-Navigationssystem hat eine spannende Entwicklungsgeschichte und ist in einigen Bereichen inzwischen weltführend. Von der Antike bis in die Gegenwart hat die Menschheit immer nach den besten Navigationstechniken gesucht und viele angewendet – von der frühen Sinan-Orientierung in der Seefahrt, über Sternkarten, Sextanten und Chronographen bis hin zur moderneren

Weiterlesen

Chinas Grüne Mauer

Eine der vielen gewaltigen Unternehmungen des chinesischen Staates zur Überwindung der geographischen Probleme des riesigen Landes ist ein Versuch, die Wüste zurückzudrängen. Mehr als ein Viertel der Landfläche, über 2,5 Millionen Quadratkilometer, sind Wüsten, mit Problemen wie Erosion und Versalzung des Bodens. Die gewaltige Wüste Gobi, die in China der

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung