Kohlendioxid, Windenergienutzung und Klima

Mit 4 Millionen Windturbinen könnte man der Atmosphäre theoretisch nur 1 Promille ihres CO2-Gehalts jährlich ersparen – ein kümmerlicher Versuch, in das Klimageschehen einzugreifen. Selbst eine Reduktion der gesamten globalen CO2-Emissionen mittels Windkraftnutzung um 3% hätte nicht die geringste klimatische Wirkung. Prähistorische Klimaschwankungen kennen wir als Kaltzeiten – mit großflächigen,

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung