Kohlendioxid, Windenergienutzung und Klima

Mit 4 Millionen Windturbinen könnte man der Atmosphäre theoretisch nur 1 Promille ihres CO2-Gehalts jährlich ersparen – ein kümmerlicher Versuch, in das Klimageschehen einzugreifen. Selbst eine Reduktion der gesamten globalen CO2-Emissionen mittels Windkraftnutzung um 3% hätte nicht die geringste klimatische Wirkung. Prähistorische Klimaschwankungen kennen wir als Kaltzeiten – mit großflächigen,

Weiterlesen

Wie die Produktivität des nordamerikanischen Wasserkreislaufs erhöht werden kann

Der Wasserkreislauf des nordamerikanischen Kontinents läßt sich entsprechend dem Frischwasserabfluß der Flüsse auf 3150 km3 pro Jahr schätzen. Davon fließen 1466 km3 vom Nordwesten und nur 113 km3 vom Südwesten ab. Aufgrund von Messungen und Analysen von NASA-Erdbeobachtungssatelliten kann man gleichzeitig die gesamte Photosyntheseproduktion in der gleichen Region abschätzen. Ein

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung