Aktuelle Ausgabe

1996 ist Kepler-Jahr (02/1996)

1996 ist Kepler-Jahr!

Von FUSION-Redaktion25. Mai 1996
1996 jährt sich zum 400. Mal die Veröffentlichung von Keplers grundlegendem Werk Mysterium Cosmographicum. Dieses besondere Ereignis ist uns Anlaß, eine ganze Ausgabe von FUSION dem Werk dieses genialen Naturforschers zu widmen. Wir haben uns dazu nicht entschlossen, weil auch andere in diesen Tagen Kepler ihre (oft nicht sehr glaubwürdige) … [Weiterlesen]

Johannes Kepler, ein großer Mensch und Wissenschaftler

Von FUSION-Redaktion31. Mai 1996
Wir können heute von Johannes Kepler, dem Begründer der Wissenschaft der Astrophysik, viel mehr lernen, als wichtige Wissenschaftsergebnisse. Keplers besonderer Schatz für uns „moderne Menschen“ ist seine Methode der Hypothesenbildung, die er uns völlig offen darlegt. Denn er sagte in seiner Astronomia Nova: „Mir kommen die Wege, auf denen die … [Weiterlesen]

Dem Galilei die Federn gerupft: Johannes Keplers Auseinandersetzung mit Galileis „Sternenherold“

Von Ralf Schauerhammer31. Mai 1996
„Seit langem schon weile ich nachsinnend zu Hause, denke nur an Dich, o herrlich glänzender Galileo, und Deinen Brief“, so beginnt Johannes Kepler seine Antwort auf den „Sternenherold“, mit dem Galileo das Auffinden von „vier vorher nicht gekannten Gestirnen“ um den Planeten Jupiter mit Hilfe des „doppellinsigen Fernrohrs“ bekannt gibt. … [Weiterlesen]

Der Betrug der algebraischen Kausalität

Von Lyndon H. LaRouche jr.15. Mai 1996
Die Unterscheidung, welche Newton zwischen Bewegungsgesetzen oder Axiomen und Hypothesen macht, scheint mir nicht haltbar. Das Trägheitsgesetz ist die Hypothese: Wenn ein materieller Punkt allein in der Welt vorhanden wäre und sich im Raum mit einer bestimmten Geschwindigkeit bewegte, so würde er diese Geschwindigkeit beständig behalten. – Bernhard Riemann((Bernhard Riemanns … [Weiterlesen]

Fußnote(n)

    Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

    Unsere Datenschutzerklärung