Vom Niveauverfall der beruflichen Bildung in Deutschland – ein Langzeitprozeß

Die Wurzeln der bisher vorbildlichen und bewährten deutschen Berufsausbildung reichen in das Zunftwesen im deutschsprachigen Raum des Mittelalters zurück. Dazu zählten im wesentlichen Österreich- Habsburg, die Schweiz und das ehemalige Deutsche Reich. Auf der Ausbildung aufbauend, haben sich der Handwerksmeister, in der Industrie im 20. Jahrhundert zusätzlich der Industriemeister, entwickelt.

Weiterlesen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Unsere Datenschutzerklärung